Weiterbildung Theater- und Musikmanagement
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Björn Bicker

Björn Bicker

Dramaturg, Freier Autor, Regisseur, Kurator, Entwickler von Stadtprojekten

Kontakt

Weitere Informationen

Björn Bicker wurde 1972 in Koblenz geboren. Nach dem Studium der Literaturwissenschaft, Philosophie und Allgemeinen Rhetorik in Tübingen und Wien arbeitete er als Dramaturgieassistent und Dramaturg am Wiener Burgtheater.
Von 2001 - 2009 war er als Dramaturg bei Frank Baumbauer an den Münchner Kammerspielen engagiert. Dort war er Miterfinder und Künstlerischer Leiter diverser Stadtprojekte wie „Bunnyhill“, „Doing Identity - Bastard München“, „Illegal“, „Hauptschule der Freiheit“.
Björn Bicker schreibt Theaterstücke für verschiedene Bühnen, Hörspiele und Prosa. 2013 erschien sein Roman „Was wir erben“ im Antje Kunstmann Verlag. 2016 erhielt er für sein Buch „WAS GLABT IHR DENN. Urban Prayers“ den TUKAN PREIS der Landeshauptstadt München. Sein Stück URBAN PRAYERS war das Zentrum des gleichnamigen Stadtprojekts, das er mit Johan Simons und Malte Jelden zunächst an den Münchner Kammerspielen und 2016 im Rahmen der Ruhrtriennale realisiert hat.
Seit Herbst 2009 arbeitet Bicker als freier Autor, Regisseur und Projektentwickler an der Schnittstelle von Kunst, Politik und sozialer Praxis. 2013 bis 2014 entwickelte er gemeinsam mit Malte Jelden das Projekt NEW HAMBURG für das Deutsche Schauspielhaus, von 2014 bis 2015 arbeitete er an dem Konversionsprojekt MUNICH WELCOME THEATRE für die Münchner Kammerspiele, in dessen Rahmen der OPEN BORDER KONGESS stattfand und das OPEN BORDER ENSEMBLE gegründet wurde.
Für die Architekturbiennale Venedig entstanden im Rahmen des Programms PERFORMING ARCHITECTURE des Goethe Instituts die Arbeiten „REPRESENTING GERMANY – THE VEDDEL EMBASSY (2016) und TRUTH AND RECONCILIATION CONCERT: HEARING1: ISLAMOPHOBIA“ (2018)
Zudem arbeitet er immer wieder als Dozent für Dramaturgie, Projektentwicklung und Szenisches Schreiben an diversen Kunst- und Theaterhochschulen (u.a. an der Otto-Falckenberg-Schule und der Bayerischen Theaterakademie August Everding). Björn Bicker ist Mitglied des PEN Zentrums Deutschland.